Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Heute vor 80 Jahren: Novemberpogrome

Am 9./10. November 1938 wurden im gesamten Deutschen Reich jüdische Geschäfte, Wohnungen und Synagogen zerstört. Viele jüdische Menschen wurden verhaftet, verletzt und ermordet. „Pogrom“ bedeutet so viel wie „Zerstörung“ und bezeichnet gewaltsame Ausschreitungen, die sich gezielt gegen eine Minderheit (hier: JüdInnen) richten. Mit den Novemberpogromen begann der Holocaust, der Völkermord des nationalsozialistischen Regimes an Jüdinnen und Juden.

Mehr zu den Novemberpogromen findest du auf der DemokratieWEBstatt und auf der Website „November1938“.

Zum Thema „Gedenken 1938 – Annexion Österreichs“

Zur Seite „November1938“

https://www.demokratiewebstatt.at/aktuelles/news/
gedruckt am: Mittwoch, 17. Juli 2019