Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Tag der indigenen Bevölkerung

© Unesco / Victor Manuel Camacho Victoria

Die Nachfahren der ErstbewohnerInnen eines Landes werden als „Indigene“ bezeichnet. Weltweit gibt es 370 Millionen Menschen, die zu indigenen Völkern gezählt werden. Am heutigen Tag soll auf ihre Lebenssituation und besonders auf den Erhalt der indigenen Sprachen aufmerksam gemacht werden. Viele indigene Völker leiden darunter, dass ihr natürlicher Lebensraum ausgebeutet wird. Von den rund 4000 Sprachen indigener Völker sind viele vom Aussterben bedroht.

Zum Thema „Entwicklungszusammenarbeit“

https://www.demokratiewebstatt.at/aktuelles/news/
gedruckt am: Mittwoch, 6. November 2019