Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Wer arbeitet wo im Parlament?

Infoteam für BürgerInnen

Das ist Barbara Blümel. Sie arbeitet seit 1999 im Parlament und hat sich schon vielen verschiedenen Aufgaben gewidmet. Seit Oktober 2016 leitet sie das Infoteam für BürgerInnen. Was das bedeutet, erzählt sie am besten selbst.

Welche Aufgaben und Bereiche gibt es im „Infoteam für BürgerInnen“?

Bei uns fragen die Leute z.B. nach dem Ablauf im Parlament, Gesetzen, den Kontaktdaten der PolitikerInnen oder auch nach Parlamentsführungen. Außerdem notieren wir gerne Meinungsäußerungen, die das parlamentarische Geschehen betreffen. Natürlich kommen auch ganz andere Fragen bis zu uns. Unser Motto ist dann, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Warum ist es wichtig, dass sich die Bevölkerung über das Parlament informieren kann?

Seit ich im Parlament arbeite, ist es das Ziel, das Parlament für die BürgerInnen besser zu erklären. Dieses Ziel wurde immer wichtiger. Ich finde das gut, denn nur was man versteht, wird auch als wichtig erkannt.

Haben Sie den Eindruck, dass BürgerInnen die Vorgänge im Parlament mit Interesse verfolgen?

Ja schon – nicht alle in gleichem Ausmaß, aber es gibt sehr junge AnruferInnen und SchreiberInnen aber auch ältere Herrschaften. Besonders die Plenarsitzungen des Nationalrates und des Bundesrates werden genau verfolgt – das ist jetzt durch die Live-Übertragung im Fernsehen ja auch leichter. Außerdem gibt es immer wieder Themen, zu denen viele Menschen ihre Meinung sagen wollen.

Wie sind die Rückmeldungen der BürgerInnen auf Vorgänge im Parlament, z.B. auf Nationalratssitzungen?

Wir müssen oft erklären, dass die Debatte im Plenum an uns BürgerInnen gerichtet ist und weniger an die anderen Abgeordneten – d.h. es gibt immer wieder Anmerkungen zur Abwesenheit von MandatarInnen oder zum Lesen von Zeitungen etc. Manchmal gibt es auch Entrüstung über einzelne Wortmeldungen oder Zwischenrufe.

Was fragen SchülerInnen?

SchülerInnen fragen oft für die Vorbereitung von Referaten oder Schulprojekten bei uns nach. Wir können natürlich nicht die Erstellung des Referats übernehmen, aber zeigen gerne, wo überall man gute Informationen zum gewählten Thema findet.

Wo fragen Sie nach, wenn Sie etwas nicht wissen?

In der Parlamentsdirektion arbeiten einige hundert KollegInnen und das in sehr unterschiedlichen Bereichen – d.h. wir fragen gerne sie. Aber auch andere Ministerien oder Beratungsstellen werden immer wieder von uns kontaktiert.

Gibt es Informationen, die Sie nicht an BürgerInnen weitergeben dürfen?

Natürlich – es gibt Dokumente, die nicht versendet werden dürfen. Meist betrifft es aber personenbezogene Daten – wir können z.B. einem Bürger/einer Bürgerin keine Auskunft zu anderen BürgerInnen und deren Anfragen geben.

zurück zur Übersicht

https://www.demokratiewebstatt.at/parlament/wer-arbeitet-wo-im-parlament/
gedruckt am: Mittwoch, 11. Dezember 2019