DemokratieWEBstatt.at

Was bedeutet E-Government?

Schon wieder ein englisches Wort! Government bedeutet „Regierung“ oder auch „öffentliche Verwaltung“.
Vielleicht hast du jetzt schon einen Verdacht, was dann mit E-Government gemeint sein könnte?

E-Government bedeutet elektronisches Regieren und Verwalten. Damit sind alle Angebote der staatlichen Verwaltung für die Menschen im Land gemeint, die online angeboten werden. Über das Internet haben sich viele neue Möglichkeiten ergeben: Während man früher „auf’s Amt“ gehen musste, um Informationen zu bekommen und Formulare mühsam auf dem Postweg verschicken musste, kann man das heute ganz bequem per Mausklick von zuhause aus. Der Zugang zu Informationen und der Kontakt mit Behörden wurden so enorm erleichtert.

Ein blauer Stift malt Kreuze in Ringe auf einem Papier.
Abstimmung © Biehler Michael / Clipdealer

E-Government erleichtert auch die Beteiligung an politischen Entscheidungsprozessen für die BürgerInnen: Nicht nur, dass es einfacher ist, sich zu informieren, es bietet auch die Möglichkeit, die Meinung zu sagen oder an Entscheidungen schnell und direkt teilzunehmen. Online darum ansuchen, dass ein neues Gesetz gemacht oder ein bereits bestehendes verändert wird, kann man in Deutschland zum Beispiel schon seit einiger Zeit. In Österreich ist diese Form der so genannten Online-Petition auch geplant. Der große Vorteil daran ist, dass man über das Internet viel mehr Menschen erreichen kann – und je mehr die Möglichkeit haben, die Petition zu unterstützen, umso besser!

Und auch elektronische Wahlen, bei denen man seine Stimme online abgeben kann, sind in Zukunft nicht mehr auszuschließen. An den österreichischen Universitäten hat man das sogar schon ausprobiert, bei der Wahl der Vertretung der Studierenden.

Besonders für Menschen mit einer körperlichen Behinderung oder auch für Menschen, die am Land wohnen und weit weg von der Bezirkshauptstadt, bedeutet E-Government eine große Erleichterung, weil sie keine mühsamen Wege mehr auf sich nehmen müssen.

Ein Wegweiser-Schild für Menschen im Rollstuhl
Rollstuhl Schild © luissantos84 / Clipdealer

Auch bei den Chats der DemokratieWEBstatt kannst du deine Meinung kundtun und z.B. mit Nationalratsabgeordneten über verschiedene Themen diskutieren.

https://www.demokratiewebstatt.at/https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-being-digital-kinder-und-neue-medien/was-haben-neue-medien-mit-demokratie-zu-tun/e-government/
gedruckt am: Montag, 21. August 2017