DemokratieWEBstatt.at

Das Jahr 1968

1968 ist für dich wahrscheinlich eine Jahreszahl wie jede andere. Wenn du nachrechnest, kannst du feststellen, dass das vor circa 50 Jahren war – also ganz schön lange her. Allerdings ist das Jahr 1968 bis heute berühmt, und viele Menschen verbinden damit bedeutsame Veränderungen. Die „68er“ sind sowas wie ein „Codewort“ geworden. Warum?

Was geschah 1968?

Im Jahr 1968 ist nicht nur in Europa, sondern in der ganzen Welt vieles in Bewegung. Es ist eine „rebellische“ Zeit, mit Demonstrationen, Streiks und Unruhen. Viele junge Menschen gehen auf die Straße und protestieren. Die Protestbewegung beginnt in den USA, in Europa gibt es beispielsweise in Deutschland, Frankreich, der Tschechoslowakei und Polen Unruhen, ebenso in Österreich. Die „68er-Bewegung“ ist auch in Lateinamerika, Afrika und Asien spürbar.
Diese Proteste laufen oft friedlich ab, teilweise kommt es aber zu Unruhen und Auseinandersetzungen, die manchmal blutig enden.

Nachgefragt: Was bedeutet der Begriff „68er“?
Der Begriff „68er“ meint nicht nur das Jahr und die zugehörigen Phänomene. Als „68er“ werden auch die Beteiligten der Bewegung im 1968-Jahr bezeichnet.

Wer hat protestiert, wogegen und wofür?

Die Gründe, weshalb die Menschen unzufrieden waren und die Ziele der Protestbewegungen waren in den verschiedenen Ländern unterschiedlich. Noch dazu gab es unterschiedliche Gruppen mit jeweils anderen Forderungen.
Die Frage, wer wofür oder wogegen protestiert hat, ist also gar nicht so einfach zu beantworten!

Trotzdem kann man sagen, dass es ein paar Gemeinsamkeiten gab: Die Menschen wollten nicht einfach „so weitermachen wie bisher“, hauptsächlich die Jugend sucht nach einem neuen Sinn.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen stellen vieles in Frage und das manchmal sehr radikal (grundlegend): die Zustände in der Politik und in der Gesellschaft, die Werte der Eltern, der Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit (z.B. in Deutschland und Österreich). Vor allem wollen sie mehr Möglichkeiten haben, selber über ihr Leben zu entscheiden!

In Europa sind von den vielen demonstrierenden Gruppen insbesondere die Studentenbewegung sowie die Frauenbewegung hervorzuheben. Teilweise gab es auch Proteste der Arbeiterinnen und Arbeiter (z.B. in Frankreich).

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-das-jahr-1968-50-jahre-prager-fruehling/das-jahr-1968/
gedruckt am: Samstag, 20. Jänner 2018