DemokratieWEBstatt.at

Die Ernährungspyramide

Ob Nahrungsmittel gesund oder ungesund sind, kommt auf die Menge an – nur zu viel oder zu wenig macht den Körper krank. Aber welche Lebensmittel sollst du essen und in welchen Mengen? Welche Nahrung braucht dein Körper um gesund zu bleiben? Wovon solltest du mehr, wovon besser weniger essen?
Die Ernährungspyramide zeigt dir, was täglich auf den Speisplan gehört und womit du eher sparsam sein solltest:

Ganz unten stehen die Dinge, von denen du viel essen sollst: Getränke, Obst und Gemüse, hier kannst du ruhig mehrmals am Tag richtig zugreifen. Auch Kohlehydrate brauchen wir täglich. Sie sind in Nudeln, Brot und Getreideprodukten enthalten. Tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier, Milch und Käse sollten wir nicht übermäßig genießen. Und von sehr fett- und zuckerhaltigen Lebensmitteln, wie Schokolade, Eis, Burger, Chips oder Kuchen brauchen wir nur sehr wenig, aber auch das ist ab und zu erlaubt!

Eine gesunde Ernährung wird am besten durch viel Bewegung ergänzt, denn nur wenn das Essen und Bewegung im Gleichgewicht sind, bleibst du fit und gesund.

Auch Getränke gehören zur Ernährung. Viel trinken, am besten Wasser, ungesüßten Tee oder verdünnte Säfte, das ist richtig gesund!

Eine gesunde Jause ...

... gibt dir die Kraft und Energie, die du für einen Schultag brauchst. Rezept für eine gesunde Jause:
2 Scheiben Vollkornbrot mit 2 Scheiben Schinken, 1 Scheibe Käse, Tomaten und 1 Salatblatt belegen. Dazu Paprikastifte und 1 kleiner Apfel zum Knabbern und 1 Flasche gespritzten Apfelsaft zum Trinken.

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-gesundheit-und-ernaehrung/iss-was/die-ernaehrungspyramide/
gedruckt am: Samstag, 16. Dezember 2017