Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Achsenmächte

Im Zweiten Weltkrieg (1939 - 1945) waren Deutschland, Italien und Japan Bündnispartner, man bezeichnet diese drei Länder als „Achsenmächte“. Bereits 1936 hatten Deutschland unter Adolf Hitler und Italien unter Benito Mussolini ein Abkommen geschlossen, in dem die beiden Staaten vereinbarten, zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen: Es entstand die „Achse Berlin-Rom“. (Auch hier sprach man bereits von den Achsenmächten Deutschland und Italien.). Nachdem die Alliierten 1943 bis nach Rom vorrückten, kapitulierte Italien. Nach dem Sturz des italienischen Diktators Mussolini wechselte Italien auf die Seite der Alliierten und erklärte Deutschland den Krieg. Im Verlauf des Krieges hatten sich weitere zwölf Staaten den Achsenmächten angeschlossen.

zurück

Alle Einträge anzeigen

https://www.demokratiewebstatt.at/demokratie/lexikon/
gedruckt am: Freitag, 22. November 2019