DemokratieWEBstatt.at

Alles fließt!

Vom Weltall aus ist die Erde ein blauer Planet, der zu drei Viertel aus Wasser besteht. Dieses Wasser befindet sich ständig in Bewegung!
Motor des Wasserkreislaufes ist die Sonne. Sie bewirkt, dass ein Teil des Wassers der Ozeane, der Flüsse und Seen verdunstet und in die Atmosphäre aufsteigt. Dort ist es viel kälter als auf der Erdoberfläche, deshalb kondensiert der Wasserdampf und es entstehen Wolken. Der Wind verteilt diese Wolken über die ganze Erde, wo sie in Form von Regen, Schnee oder Hagel wieder auf die Erde gelangen und der Wasserkreislauf wieder von neuem beginnen kann.

Der Wasserkreislauf

  • Die Sonne verdunstet das Wasser

    Die Sonne startet den Wasserkreislauf. Sie sorgt dafür, dass Wasser verdunstet und in die Atmosphäre aufsteigt.

    Nebellandschaft © anton_petrus / clipdealer

  • Aus dem Wasserdampf bilden sich Wolken

    Das verdunstete Wasser steigt hoch auf in die Atmosphäre. Dort kühlt es ab und es bilden sich Wolken.

    Regenwolken © RicoK / Clipdealer

  • Der Wind bläst und verteilt die Wolken

    Der Wind bringt die Wolken hierhin und dorthin, verteilt sie über die ganze Erde.

    Wind © qiiip / Clipdealer

  • Niederschlag: Es regnet den ganzen Tag

    Und schließlich geben die Wolken das Wasser als Niederschlag in Form von Regen, Schnee oder Hagel der Erde wieder zurück.

    Regen © dutourdumonde / Clipdealer

  • Zurück in den Kreislauf

    Pfützen verdampfen oder sickern in den Erdboden. Das Wasser sucht sich seinen Weg zurück in den Wasserkreislauf.

    Pfütze © dasha11 / Clipdealer

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-wasser-marsch/alles-fliesst/
gedruckt am: Donnerstag, 23. November 2017