Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Europäischer Rechnungshof

Jeder EU-Mitgliedstaat zahlt Geld in die gemeinsame EU-Kasse ein. Dieses Geld wird für verschiedene Projekte der Europäischen Union verwendet. Ob die EU mit diesen Geldern gut haushaltet und ob dabei alles korrekt abläuft, kontrolliert eine eigene Einrichtung der EU, nämlich der Europäische Rechnungshof. Er arbeitet unabhängig. Die Ergebnisse seiner Überprüfung legt der Europäische Rechnungshof unter anderem in jährlichen Berichten vor. Den Europäischen Rechnungshof gibt es seit 1957. Er unterstützt das Europäische Parlament und den Rat der Europäischen Union. Der Sitz des Europäischen Rechnungshofes ist Luxemburg. Seine Mitglieder werden vom Rat der EU für die Dauer von sechs Jahren ernannt. Aus jedem EU-Land gibt es je 1 Mitglied.

zurück

Alle Einträge anzeigen

https://www.demokratiewebstatt.at/demokratie/lexikon/
gedruckt am: Donnerstag, 21. Mai 2020