DemokratieWEBstatt.at

Was bedeutet "Fair Play"?

"Fair Play" bedeutet “fair spielen”.

Damit ist gemeint, dass du den Sieg nicht um jeden Preis suchst: Du missachtest keine Regeln und gefährdest weder dich selbst noch die Gesundheit der anderen SpielerInnen, nur um zu gewinnen. Es ist bestimmt kein Fair Play, den Ball mit der Hand ins Tor zu schlagen und dann zu hoffen, dass es die Schiedsrichterin oder der Schiedsrichter nicht sieht. Oder jemandem aus der Gegenmannschaft ein Bein zu stellen.

Beim Spiel zählt also nicht nur der Sieg. Das miteinander spielen, einander kennen zu lernen, Respekt zeigen, zu den eigenen Stärken und Schwächen stehen – das sind Dinge, die bei jedem Fußballspiel ganz wichtig sind. Es ist wichtig, die gegnerische Mannschaft zu schätzen, denn ein Fußballspiel wäre ohne sie schließlich gar nicht möglich.

Fair Play kennt man vor allem aus dem Sport, aber das ist nicht der einzige Bereich, wo es wichtig ist, fair zu „spielen“. Auch in Gesellschaft und Politik sollte "Fair Play" ganz wichtig genommen werden!

Tipp

"Mehr über "Fair Play" erfährst du auf der Fair Play-Seite des Wiener Instituts für Internationalen Dialog und Zusammenarbeit unter http://fairplay.vidc.org/"

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/fussball/fair-play-spiel-fair/
gedruckt am: Donnerstag, 19. Oktober 2017