DemokratieWEBstatt.at

Es gibt nicht überall Demokratie!

An die demokratischen Grundsätze könnten sich alle Staaten dieser Welt halten, trotzdem gibt es nicht überall auf der Welt Demokratie.
Jetzt könnte man denken, jeder Staat soll das mit der Demokratie für sich selber regeln und wir mischen uns da am besten nicht ein. So leicht ist das aber nicht!
Warum interessiert uns, was in anderen Ländern passiert?

Weil mangelnde Demokratie oft zu Armut und Krieg führt!

Wenn die Leute arm sind, dann gibt es häufiger Konflikte und Kriege. Kriege zerstören oder verhindern demokratische Strukturen in einem Land, weil dann ein Ausnahmezustand herrscht, in dem die Rechte und Freiheiten jedes und jeder Einzelnen missachtet werden. Wenn es keine demokratischen Strukturen gibt, führt das oft zu Ungerechtigkeit und zu Bestechlichkeit (Korruption). Das schwächt die Wirtschaft des Landes und bewirkt so, dass es den Menschen schlecht geht und sie noch ärmer werden. Und so dreht sich die Spirale immer weiter.

Eine wehende Fahne in den Regenbogen-Farben mit der Aufschrift "Peace" vor einem blauen Himmel mit einer Wolke
Friedensfahne © maimento / Clipdealer

Wenn es möglichst vielen Menschen auf der Welt gut geht, ist auch der Frieden auf der Welt sicherer, die Wirtschaft wird stabiler und der Wohlstand aller wird größer!
Davon haben wir alle etwas!

Materialien zur politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen zum Download als Powerpointpräsentation oder als PDF!
zum Downloadbereich

https://www.demokratiewebstatt.at/https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-demokratie-weltweit/es-gibt-nicht-ueberall-demokratie/
gedruckt am: Samstag, 24. Juni 2017