DemokratieWEBstatt.at

Das war der Chat zum Thema „Der olympische Gedanke“

Richtig sportlich ging‘s am 21.06.2012 im Chatraum zu. SchülerInnen aus Tirol und aus der Steiermark stellten den fünf Abgeordneten Fragen zum Thema „Der olympische Gedanke“, und das in rasendem Tempo:
Welchen Sinn habe die Olympischen Spiele in der heutigen Zeit? Tragen Olympische Spiele zur Konfliktbewältigung und zum Abbau von Disrkriminierung bei? Sollten bei den Olympischen Spielen mehr Doping-Tests durchgeführt werden? Wie werden die Paralympics gefördert? Sind die Sicherheitsvorkehrungen bei den Spielen ausreichen? Ab wie vielen Jahren fördert die Sporthilfe SportlerInnen? Warum gibt es den Olympischen Gedanken (Dabei sein ist alles!) nicht auch in der Schule? …
Da blieb nicht lange Zeit zum Verschnaufen! Und wie es sich für Großereignisse wie dieses gehört, wurde auch ein neuer Rekord aufgestellt: Im längsten Chatprotokoll in der Geschichte der DemokratieWEBstatt-Chats kannst du alle Fragen und Antworten genau nachlesen.

Zum Chatprotokoll

Herzlichen Dank an die beteiligten Klassen:
3. Klasse des BG/BRG Stift Stams Meinhardinum (TIR)
SchülerInnengruppe der NMS Graz - St. Peter (STMK)



und an die beteiligten PolitikerInnen
SPÖ: Hr. Abg. Krist Hermann
ÖVP: Hr. Abg. Haubner Peter
FPÖ: Fr. Abg. Kitzmüller Anneliese
Die Grünen: Hr. Abg. Brosz Dieter
BZÖ: Hr. Abg. Spadiut Wolfgang

Hier kannst du die PolitikerInnen besser kennen lernen.

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-der-olympische-gedanke/chat-mit-parlamentarierinnen/
gedruckt am: Freitag, 20. Oktober 2017