DemokratieWEBstatt.at

Die Millenniumsziele der Vereinten Nationen

Im Jahr 2000 haben 189 Staaten die Millenniumsziele (Millennium = Jahrtausend) der Vereinten Nationen unterzeichnet. Sie demonstrierten damit ihre Bereitschaft, bis zum Jahr 2015 gemeinsam Hunger, Armut, Umweltverschmutzung, Krankheiten und Ungerechtigkeit zu bekämpfen. Die Ziele konnten zwar nicht vollständig erreicht werden, vieles hat sich aber bereits getan: 

  • Bekämpfung von Armut und Hunger

    130 Millionen Menschen konnten sich aus extremer Armut befreien, aber immer noch leiden über 1 Milliarde Menschen an Hunger.

    Bild © zurijeta / Clipdealer

  • Schulbildung für alle Kinder

    Mehr Kinder denn je besuchen die Schule, aber bei weitem noch nicht alle Kinder haben diese Möglichkeit.

    Bild © Clipdealer / arcona

  • Förderung der Gleichstellung von Mann und Frau

    Die Gleichberechtigung der Geschlechter ist immer noch Thema, in vielen Ländern konnte die Beteiligung von Frauen am politischen Leben gestärkt werden.

    Bild © Clipdealer / svetlana485

  • Kindersterblichkeit senken

    Noch immer stirbt alle 3 Sekunden ein Kind unter 5 Jahren. Seit 1990 konnte die Kindersterblichkeit aber um die Hälfte gesenkt werden.

    Bild © Parlamentsdirektion / Kinderbüro Universität Wien / Petra Weissengruber

  • Gesundheit der Mütter verbessern

    Die Anzahl von Frauen, die während oder nach der Geburt eines Kindes sterben, konnte in den letzten 20 Jahren halbiert werden.

    Bild © Clipdealer / dinosmichail

  • Krankheiten wie Aids/HIV und Malaria bekämpfen

    In den letzten zwei Jahrzehnten konnte die Zahl der Neuerkrankungen an HIV/Aids deutlich gesenkt werden.

    Bild © Clipdealer / coleorhiza

  • Nachhaltiger Umweltschutz

    Naturkatastrophen erschüttern immer noch die Welt, einzelne Umweltinitiativen waren aber bereits erfolgreich.

    Bild © stillfx / Clipdealer

  • Entwicklungspartnerschaft weltweit unterstützen

    Auch hier gibt s noch viel zu tun, um Arbeit zu schaffen und den fairen Handel weltweit zu ermöglichen.

    Bild © thesavoy / Clipdealer

Nachgefragt: Ist Entwicklung messbar?

Als Maßstab zur Einteilung in ärmere und reichere Regionen der Erde wird oftmals der HDI (Human Development Index) verwendet, dieser misst nicht nur das durchschnittlich verfügbare Einkommen in einem Land, sondern es werden dafür auch Daten über die Lebenserwartung und Bildung in einem Land herangezogen.

 

 

https://www.demokratiewebstatt.at/https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-entwicklungszusammenarbeit/was-ist-entwicklungszusammenarbeit/die-millenniumsziele-der-vereinten-nationen/
gedruckt am: Mittwoch, 26. Juli 2017