Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Religion

Das Wort Religion stammt vom lateinischen Wort „religio“ („Rückbindung“, auch „Gottesfurcht“) ab und bedeutet „Ehrfurcht vor Gott“. Unter Religion versteht man den Glauben an etwas Übernatürliches. Religion bezeichnet auch die Beziehung und Kommunikation zwischen Menschen und etwas „Übergeordnetem“. Das kann ein Gott sein, aber auch eine höhere Macht, höhere geistige Wesen, oder eine Kraft. Religion hilft gläubigen Menschen, sich im Leben zu orientieren und bietet ihnen Antworten auf die Frage, was nach dem Tod passiert. Die Religion wird oftmals mit Gebeten, Lektüre und Studium „heiliger Texte“, Ritualen und Festen ausgeübt.

zurück

Alle Einträge anzeigen

https://www.demokratiewebstatt.at/demokratie/lexikon/
gedruckt am: Montag, 22. Juli 2019