Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Video-Chat mit Expertinnen zum Thema „Zivilcourage - offline und online“

Am 14.04.2021 gab es eine Premiere auf der DemokratieWEBstatt: Zum ersten Mal fand ein Video-Chat mit einer Schulklasse und zwei Expertinnen statt. SchülerInnen des BG/BRG Schärding hatten dabei die Möglichkeit, ihre Fragen zum Thema „Zivilcourage – offline und online“ an die Expertinnen Susanne Mitterhuber (Trainerin beim Verein ZARA) und Magdalena Holczik (Medienpädagogin am A1-Internet-für-Alle-Campus) zu stellen.

Der Chat begann mit einer Umfrage an die SchülerInnen, was Zivilcourage ihrer Meinung nach bedeute. Danach waren die SchülerInnen mit ihren Fragen an der Reihe: Diese betrafen einerseits den Verein ZARA und seine Arbeit, aber auch, wie man sich in ganz konkrete Situationen offline und online verhalten soll, wenn jemand anderer in Gefahr ist, bedroht oder beleidigt wird. Weitere Fragen richteten sich danach, ob sich die Bedeutung von Zivilcourage in den letzten Jahren verändert habe und ob auch die Covid-19-Pandemie dabei eine Rolle spielt. Ebenfalls wollten die SchülerInnen wissen, wie man auf Anfeindungen und Beleidigungen im Netz reagieren kann, ohne dem Verfasser oder der Verfasserin übermäßige Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Die Expertinnen nahmen sich ausführlich Zeit, um die Fragen zu beantworten. Obwohl die SchülerInnen laut eigener Aussage noch gerne „stundenlang weiterdiskutiert hätten“, musste der erste Video-Chat nach 75 Minuten zu Ende gehen. Die Premiere war geglückt, alle Beteiligten waren froh über den spannenden Austausch.

Oder wie es ein Schüler in seinem Feedback zum Video-Chat treffend formulierte: „Es war eine gute Gelegenheit, um auf interessante Fragen spannende Antworten zu erhalten“.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten:

- den SchülerInnen des BG/BRG Schärding

- Expertin Susanne Mitterhuber (Trainerin beim Verein ZARA)

- Expertin Magdalena Holczik (Medienpädagogin am Internet-für-Alle-Campus) 

Statement Susanne Mitterhuber

Es war toll, den ersten Video-Chat der DemokratieWEBstatt als Expertin zu begleiten. Besonders beeindruckt haben mich die Fragen der SchülerInnen, die sich im Vorfeld sehr genau mit dem Thema auseinandergesetzt haben und uns Expertinnen auch sehr spezifische und konkrete Fragen gestellt haben. Das hat uns die Möglichkeit gegeben, in der Chatzeit ein sehr breites Spektrum zu diesem Thema aufzuzeigen. Der persönliche Kontakt mit den SchülerInnen war für mich in Zeiten wie diesen ein sehr bereicherndes Element. Ich möchte mich herzlich beim Team der DemokratieWEBstatt für die Moderation und die technischen Begleitung bedanken, es hat alles wunderbar geklappt.

Statement Magdalena Holczik

Am 14. April 2021 durfte ich mich mit den Schülerinnen und Schülern des BG/BRG Schärding über Zivilcourage austauschen. Vielen Dank für die interessanten Fragen und die spannende Diskussion!
Ich finde den Dialog zwischen jungen Menschen und PolitikerInnen sehr wichtig. Dafür sind die neuen Video-Chats der DemokratieWEBstatt ein tolles Format.

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-rassismus-und-vorurteile/video-chat-mit-expertinnen
gedruckt am: Montag, 26. April 2021