DemokratieWEBstatt.at
  • Pressefreiheit

    In einer Demokratie zählt jede Meinung!
    Wissenswertes über Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung

Informiere dich zum Thema „Pressefreiheit“:

Massenmedien und Demokratie

> weiterlesen

Wettbewerb: Beste Berichterstattung

> weiterlesen

Presse-Doppelmoppel

> weiterlesen

Quiz: Was weißt du über Medien?

> weiterlesen

Interview: Was sagen zur Pressefreiheit?

> weiterlesen

Was ist Pressefreiheit?

Ein Junge mit Brille sitzt mit gekreuzten Beinen auf einem Sofa und liest Zeitung.
Zeitung lesen © Monkey Business Images / Clipdealer

Meinungsfreiheit ist eine wichtige Voraussetzung für Demokratie.
Das heißt, alle müssen die Möglichkeit haben, eine Meinung auch aussprechen zu dürfen und die Medien, also etwa Fernsehen, Radio und Zeitungen oder auch das Internet, sind so ein Sprachrohr, das sich an viele Menschen wendet.

Ohne das Recht auf Pressefreiheit lässt sich das Recht auf Meinungsfreiheit kaum umsetzen. (mehr dazu: „Wer macht die öffentliche Meinung“)
Das Recht der Pressefreiheit gehört in unserer Demokratie zu den Grundrechten. Es ist Teil des Rechtes der freien Meinungsäußerung. Dieses Recht legt fest, dass jede Bürgerin und jeder Bürger in Österreich frei ihre oder seine Meinung äußern darf. Niemand darf für seine Anschauung und Meinung bestraft, eingesperrt oder benachteiligt werden.

Das ist gar nicht so selbstverständlich. Es gibt viele Länder auf dieser Welt, in denen die Leute nicht alles sagen dürfen, was sie vielleicht möchten. In einigen Ländern wird man für seine eigene Meinung eingesperrt, und auch in Österreich war es nicht immer erlaubt zu sagen, was man sich denkt, wenn es gegen die Regierung gerichtet war.

https://www.demokratiewebstatt.at/https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-pressefreiheit/
gedruckt am: Mittwoch, 28. Juni 2017