DemokratieWEBstatt.at

Füreinander statt Gegeneinander

Zwei Kinder mit ihren Eltern und zwei Großeltern
Familie mit drei Generationen © stockbroker / Clipdealer

Das Zusammenleben von jung und alt ist oft gar nicht so leicht. Manchmal finden wir die Kleidung, die Meinungen und Werte anderer Altersgruppen ganz schön merkwürdig. Unterschiede können aber auch spannend sein und oft liegen die Ansichten und Erfahrungen gar nicht so weit auseinander, wie wir zunächst annehmen. Jede Generation kann von der anderen lernen und je mehr wir über einander wissen, desto mehr bereichert das unsere eigene Lebenswelt.

Damit jung und alt zusammenkommen und füreinander Verständnis aufbringen können, ist es wichtig, nicht nur innerhalb der Familie verschiedene Generationen kennen zu lernen, sondern auch außerhalb davon Beziehungen zwischen den Generationen herzustellen. In Mehrgenerationenhäusern zum Beispiel können sich verschiedene Altersgruppen begegnen, um gemeinsam zu wohnen, zu lernen, sich gegenseitig zu unterstützen und die Freizeit zusammen zu verbringen. Gemeinsam lernen und spielen kann man aber auch in Nachbarschaften, in Freizeitvereinen oder sogar in der Schule.

https://www.demokratiewebstatt.at/https://www.demokratiewebstatt.at/thema/jung-und-alt/fuereinander-statt-gegeneinander/
gedruckt am: Donnerstag, 24. August 2017