Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Gleichzeitig jung und alt

Was fällt dir ein, wenn du an deine Oma oder deinen Opa denkst? Vielleicht, dass sie am Nachmittag gerne ein Nickerchen machen, obwohl du ihnen gerne dein neuestes Youtube-Video zeigen möchtest. Oder dass sie gerne lange Spaziergänge machen, du das aber eher langweilig findest. Vielleicht glaubst du deshalb, dass alle älteren Menschen so sind wie deine Großeltern.

Wenn deine Großeltern an dich denken, fällt ihnen vielleicht ein, dass du dich am liebsten stundenlang mit deinem Smartphone beschäftigst. Und dass du beim gemeinsamen Spaziergang kein Auge für die schöne Natur hast. Deshalb könnten sie denken, dass alle Jugendlichen so sind wie du. 

Wir alle haben bestimmte Bilder im Kopf, wie jüngere und ältere Menschen sind und was sie machen. Manchmal stimmen diese Bilder, oft handelt es sich dabei aber auch um Vorurteile.

Es gibt ältere Menschen, die körperlich sehr aktiv und geistig fit sind. Und es gibt auch ältere Menschen, die sich nur schwer bewegen können und einen Rollstuhl brauchen. Dasselbe gilt für jüngere Menschen: Manche bewegen sich gerne und sind körperlich fit, andere ernähren sich ungesund und haben körperliche Probleme.

Einstiegshilfe ältere Menschen © stockbroker / Clipdealer
Älterer Mann Superman Kostüm Roller © Clipdealer / leeavision

Und überhaupt ist das Alter nur eine Zahl: Denn bis zu welchem Alter man noch „jung“ und ab wann man „alt“ ist, empfindet jeder anders. Nicht umsonst heißt es: „Man ist so alt, wie man sich fühlt!

Die Vorstellung darüber, was jung und was alt ist, hängt auch mit dem eigenen Alter zusammen. Je jünger man ist, desto eher bezeichnet man andere Menschen als „alt“. 

Ein Beispiel: Für einen 18-Jährigen ist ein 66-Jähriger bereits „alt“. Je älter man ist, desto mehr verschiebt sich diese gefühlte Grenze nach oben. Ein 66-Jähriger würde sich nicht als „alt“ bezeichnen, einen 78-Jährigen Menschen hingegen schon. (siehe Grafik)

Egal ob jung oder alt – uns alle verbindet, dass wir älter werden. Ob man sich darüber freut oder nicht, hängt auch wieder oft mit dem eigenen Alter zusammen.
Du konntest es wahrscheinlich kaum erwarten, bis du alt genug warst, um in die Schule zu gehen. Viele Jugendliche freuen sich sehr darauf, wenn sie endlich 18 Jahre alt und „erwachsen“ sind. 

Je älter viele Menschen werden, desto weniger freuen sie sich über das Alter. Dabei hat das es auch seine Vorteile. Wenn man bereits im Pensionsalter ist und nicht mehr arbeiten muss, hat man mehr Zeit für Hobbies oder um FreundInnen zu treffen. Man kann sich in Vereinen engagieren, mit den Enkelkindern spielen oder um die Welt reisen. 

Ob man die schönen Seiten des Alters genießen kann, hängt auch stark von den eigenen finanziellen Möglichkeiten ab. Vermögendere Menschen können ihren Lebensstandard auch im Alter aufrechterhalten und haben eine höhere Lebenserwartung. Andere Menschen hingegen leben (auch) im Alter an der Armutsgrenze und haben eine geringere Lebenserwartung. 

Was ältere Menschen mit dem „Alter“ verbinden © Parlamentsdirektion / Kinderbüro
Was jüngere Menschen mit dem „Alter“ verbinden © Parlamentsdirektion / Kinderbüro

Beispiele von jungen/älteren Menschen, die Besonderes leisten:

  • Wolfgang Amadeus Mozart soll bereits im Alter von 5 Jahren sein erstes Musikstück komponiert haben.
  • Laetitia Hahn, begann bereits im Alter von 2 Jahren mit dem Klavier spielen, mit 8 Jahren gab sie ihr erstes Konzert.
  • Alma Deutscher, komponierte im Alter von 7 Jahren ihre erste Oper. 
  • Laurent Simons, hat als 8-Jähriger bereits die Matura abgeschlossen und sein Studium begonnen.
  • Tamae Watanabe, ist mit 73 Jahren die älteste Frau, die den Mount Everest (8848 Meter) bestiegen hat.
  • Fauja Singh, ist mit 101 Jahren der älteste Mensch, der je einen Marathon beendet hat.
  • Harriette Thompson ist mit 92 Jahren die älteste Frau, die einen Marathon (42.195 Meter) beendet hat. 

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/jung-und-alt/gleichzeitig-jung-und-alt
gedruckt am: Donnerstag, 21. Mai 2020