Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Das war der Chat zum Thema „Kunst und Kultur“

Viel Lust und (Vor-)Freude auf Kunst und Kultur waren am 31.05.2021 im Chatraum der DemokratieWEBstatt zu spüren. Kein Wunder nach den monatelangen Pandemie-bedingten Schließungen von Museen, Theatern und Kabaretts. Dementsprechend kreativ waren auch die Fragen der SchülerInnen der 7. Klasse des BORG Guntramsdorf an die teilnehmenden Abgeordneten Maria Großbauer (ÖVP), Eva Blimlinger (Grüne), Hendrike Brandstötter (NEOS) sowie an den Bundesrat Stefan Schennach (SPÖ). Sie reichten von der Frage, welchen Rolle Kunst einnehmen kann, wenn es um  „Umwelt und Klimakrise“ geht, bis hin zum Thema geförderte Graffiti-Wände für SprayerInnen. Auch die Gleichstellung von Frauen und Männern im Kunst- und Kulturbereich wurde angesprochen, ebenso wie die Rolle der Schule bei der Vermittlung von Kunst und Kultur. Für Schmunzeln sorgte die Frage, welche bereits verstorbenen KünstlerInnen die PolitikerInnen gerne nochmals „zum Leben erwecken würden“. Die Frage, ob sie auch selbst künstlerisch aktiv sind, verneinten die meisten PolitikerInnen - es sei denn, das Chaos am eigenen Schreibtisch falle auch schon unter Kunst. Das künstlerische Schaffen würden sie jenen überlassen, „die es wirklich können“.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten:

den SchülerInnen der 7. Klasse des BORG Guntramsdorf

den beteiligten PolitikerInnen:

ÖVP: Frau NR-Abg. Maria Großbauer
SPÖ: Herr BR Stefan Schennach 
Die Grünen: Frau NR-Abg. Eva Blimlinger 
NEOS: Frau NR-Abg. Henrike Brandstötter

Lerne PolitikerInnen besser kennen...

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-kunst-und-kultur/chat-mit-politikerinnen-2021
gedruckt am: Freitag, 22. Oktober 2021