Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Willkommen in der Demokratiewerkstatt virtuell!

Kennst du die Demokratiewerkstatt des Parlaments? Interessierst du dich für Parlament, Demokratie oder Partizipation und möchtest Näheres dazu erfahren? - Dann bist du in der Demokratiewerkstatt virtuell genau richtig: Hier kannst du vieles selbst herausfinden. Ja, sei neugierig! Hier gibt es auf viele Fragen eine Antwort, und du entscheidest selbst, was du wissen möchtest oder was du besonders genau wissen möchtest. 

In der virtuellen Demokratiewerkstatt des Parlaments gilt es, all jene Begriffe und Möglichkeiten zu entdecken, die unser Leben bestimmen und die man auf diese Weise ein bisschen genauer kennenlernen kann. Denn wer will nicht mitreden, wenn von Parlament, Demokratie, Mitbestimmung, PolitikerInnen oder Medien die Rede ist? Es gilt auch der Frage nachzugehen, was das alles mit dir zu tun hat und wie du mitbestimmen kannst, wenn dir etwas am Herzen liegt? Schließlich wirst du sehen: Politik hat auch ganz viel mit einem selbst zu tun und mit dem eigenen Alltag.

Info für DidaktikerInnen

Die „Demokratiewerkstatt virtuell“, ist ein neuartiger virtueller Raum in der DemokratieWEBstatt für Kinder und Jugendliche und darüber hinaus für alle Interessierten, die sich mit Parlament, Demokratie oder Partizipation beschäftigen und Näheres dazu erfahren wollen.

Dieses Online-Angebot ist eine Ergänzung und Bereicherung zu den bereits bestehenden analogen Lernangeboten der Demokratiewerkstatt und den digitalen Angeboten der DemokratieWEBstatt.

Didaktischer Zugang

In Lernraum der Demokratiewerkstatt virtuell werden Begriffe und Basiskonzepte des politischen Lernens des politischen Lernens (z.B. Parlament, Demokratie, Verfassung, Regierung …) mit Hilfe von Videos, Grafiken, Texten, Cartoons und Audioaufnahmen aus den Werkstätten veranschaulicht. Diese Begriffe/Basiskonzepte sind nicht isoliert zu sehen, sondern hängen zusammen wie ein mehrfach gewobenes Netz. Wenn man einzelne Basiskonzepte verstanden hat und sie mit anderen kognitiv verbinden kann, kann man sich Schritt für Schritt ein Gesamtbild erarbeiten und somit verstehen lernen, was Demokratie bedeutet/umfasst, wie unsere demokratische Gesellschaft funktioniert und was Demokratien auch gefährden kann.

Daher sind die einzelnen Begriffe und Basiskonzepte mit gegenseitigen Bezugspunkten versehen und bilden einen virtuellen Raum, in dem diese Begriffe und Basiskonzepte nicht nur attraktiv aufbereitet, sondern in ihren wechselseitigen Beziehungen, Abhängigkeiten und vor allem in ihrem Zusammenspiel individuell erforsch- und erfahrbar sind.

Themen

Einen ersten Einstieg in den Lernraum bieten die wesentlichen Grundbegriffe/ Basiskonzepte - Demokratie, Macht, Rechte, Beteiligung, Vielfalt und Information. Diese Grundbegriffe werden ergänzt um die Themen/ Inhalte aus den sechs Werkstätten der Demokratiewerkstatt und bieten die Möglichkeit sich gezielt thematisch auf diese Inhalte Parlament, Gesetzgebung, Medien, PolitikerIn, Mitbestimmen, Republik und EU zu fokussieren.

Vertiefende Impulse

Zusätzlich werden die Inhalte mit didaktischen Impulsen angereichert, die es möglich machen den virtuellen Lernraum Demokratiewerkstatt, sowohl in der Schule als auch alleine zu Hause zu benutzen Integriert sind auch Verlinkungen auf die Website www.demokratiewebstatt.at, wo Medienprodukte aus den Workshops bzw. vertiefende Lernmaterial zur Weiterarbeit zu finden sind. 

Hilfe

In der Demokratiewerkstatt virtuell gibt es viel zu entdecken!

Navigation:

  • Bewegt sich die Maus über den Begriff, wird eine Impulsfrage zu diesem Begriff sichtbar.
  • Durch Klick auf einen Begriff im Netzwerk navigiert man zu diesem Begriff.
  • Neben dem Begriff gibt es eine Infobox i mit Text-Informationen zum Begriff.
  • Externe Links zu www.demokratiewebstatt.at sind in diesen Text integriert. Diese werden in einem separaten Fenster geöffnet und geben weiterführende Informationen zum Thema.
  • Wird das Comic unter dem Begriff geklickt, öffnet sich ein Fenster mit einem Inputvideoclip (der Clip kann auf Pause geschalten werden).
  • Bei Klick auf neben einem Begriff werden Impulsfragen in einer Sprechblase sichtbar.
  • Die hervorgehobenen Begriffe in diesen Fragen leiten zum nächsten Begriff weiter.

Das Netzwerksymbol in der linken oberen Ecke leitet wieder zum Anfangsbildschirm zurück.

https://www.demokratiewebstatt.at/demokratiewerkstatt/demokratiewerkstatt-virtuell/demokratiewerkstatt-virtuell-barrierefrei-infos-fuer-didaktikerinnen
gedruckt am: Mittwoch, 16. September 2020