Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Internationaler Tag des Gedenkens an den Genozid an Sinti und Roma

Die Flagge der Roma

© Wikipedia / AdiJapan

„Porajmos“ („Verschlingung“ oder „Zerstörung“) nennen Roma/Romnija und Sinti/Sintizze den Völkermord, der im Zuge des Holocaust an dieser Bevölkerungsgruppe geschah. Die Roma und Sinti sind mit etwa einer halben Million Ermordeten nach der jüdischen Bevölkerung die größte Opfergruppe des NS-Regimes. Das Europäische Parlament erklärte 2015 den 2. August zum europäischen Holocaust-Gedenktag für die Roma und Sinti.

Mehr Informationen dazu findest du im Thema "Holocaust - Shoah"

https://www.demokratiewebstatt.at/aktuelles/news
gedruckt am: Donnerstag, 11. August 2022