Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Tage des Gedenkens und der Versöhnung für die Opfer des Zweiten Weltkrieges

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Über 60 Millionen Menschen starben in diesem Krieg. Unzählige Menschen waren geflüchtet, in Gefangenschaft geraten oder vertrieben worden. Große Teile Europas waren zerstört.
Der 8. und 9. Mai als „Tage des Gedenkens und der Versöhnung für die Opfer des Zweiten Weltkrieges“ sollen uns an die Getöteten des Krieges erinnern, an die Soldaten und die Zivilisten. Die beiden Gedenktage mahnen uns, Konflikte friedlich zu lösen und alte Feindschaften zu begraben. Mehr über die Zeit des Zweiten Weltkriegs erfährst du in unserem Schwerpunktthema „Gedenken 1938 – Annexion Österreichs“.

Zum Thema „Gedenken 1938 – Annexion Österreichs“

https://www.demokratiewebstatt.at/aktuelles/news/
gedruckt am: Freitag, 13. September 2019