Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Volksanwältin Terezija Stoisits als Gast in der DemokratieWERKstatt

Volksanwältin Terezija Stoisits als Gast in der DemokratieWERKstatt

Volksanwältin Terezija Stoisits als Gast in der DemokratieWERKstatt, © Parlamentsdirektion / Bildagentur Zolles / Jacqueline Godany

Die 4C Klasse der Hauptschule 8 aus Wels hatte am 29. November 2011 Gelegenheit, Volksanwältin Terezija Stoisits persönlich kennenzulernen und sie zu ihrer Tätigkeit näher zu befragen. „Jeden Tag kann ich eine gute Tat tun. Und das gefällt mir bei meiner Aufgabe am besten“, sagte Stoisits zu den Jugendlichen, zudem ist sie ständig mit Neuem konfrontiert und kann im Rahmen ihrer Sprechtage viele Menschen in allen Bundesländern und Bezirken kennenlernen.
„Was war denn Ihr spannendster Fall?“, wollte einer der Schüler von der Volksanwältin wissen. So genau könne sie das nicht sagen, lautete ihre Antwort, schließlich würden an sie viele verschiedene Beschwerden herangetragen. Es gibt aber immer auch Fälle, die sie sehr bewegten und an die sie sich lange erinnert. Der jüngste Beschwerdeeinbringer an sie sei übrigens erst 12 Jahre alt gewesen.
Da die Volksanwaltschaft ein Hilfsorgan des Parlaments ist, muss sie diesem jedes Jahr Bericht erstatten. Und außerdem haben VolksanwältInnen das Recht, Anregungen betreffend die Verbesserung von Gesetzen zu geben. Sie, Stoisits, war selbst lange Jahre im Nationalrat als Abgeordnete tätig. Die dort gemachten Erfahrungen in Verwaltung und Politik sind ein großer Vorteil bei der Ausübung ihres Amtes, aber eine spezielle Ausbildung für den Beruf als Volksanwältin ist nicht extra vorgesehen.
Schau dir doch gleich die Fotos, den Zeitungs- und den Videobeitrag an!

https://www.demokratiewebstatt.at/aktuelles/news/
gedruckt am: Mittwoch, 21. August 2019